Im September 2011 erschien das Beck´sche Mandatshandbuch IT-Recht unter Leitung der Herausgeberinnen Dr. Astrid Auer-Reinsdorff und Isabell Conrad.

Dabei wird das gesamte IT-Recht in einem Band erfasst, wobei die einzelnen Artikel von äußerst namhaften Praktikern, Autoren und Referenten der Fachanwalts-Ausbildung verfasst wurden, unter anderem von Rechtsanwalt Christian R. Kast, der als Autor und Mitautor an insgesamt 4 Kapiteln mitwirkt. Das Werk ist perfekt geeignet als Ausbildungslektüre – Nachschlagewerk – Arbeitshilfe.

Beck’sches Mandatshandbuch IT-Recht

 

Wandtke, Artur-Axel: Medienrecht: Medienrecht.

IT-Recht und Medienstrafrecht: Band 5

(Medienrecht. Praxishandbuch)

 

Ein Lesegerät für e-Books mit und ohne 3G. Nach den Angaben bei Amazon.de lesen Sie – Dank der neuen E-Ink-Display-Technologie – Kindle-Inhalte gestochen scharf und natürlich wie auf echtem Papier, ohne die Augen wie bei einem Computer-Bildschirm zu überanstrengen. Mit Kindle können Sie auch in hellem Sonnenlicht hervorragend lesen.

 

Bürgerliches GesetzbuchBGB mit Einführungsgesetz, Verbraucherschutz, Produkthaftung, Allgemeines GleichbehandlungsG, BGB-Informationspflichten-VO, UnterlassungsklagenG, EG-VerbraucherschutzdurchsetzungsG, VerbraucherinformationsG, FernunterrichtsschutzG, TelemedienG, ProdukthaftungsGMietrecht, WohnungseigentumBetriebskostenVO, WohnflächenVO, HeizkostenabrechnungsVO, WohnungseigentumsG, ErbbaurechtsG, Familienrecht, LebenspartnerschaftsG, GewaltschutzG, HausratsVO 

Rechtsstand: 1. März 2011. Hier vorgestellt in der Kindle Edition.

BGB – Bürgerliches Gesetzbuch: Mit den Nebengesetzen zum Verbraucherschutz, Mietrecht und Familienrecht

 

Auch die „Kunst des Krieges“ von Sunzi ist ein Klassiker auch für moderne Strategieentwicklung. Auch für friedfertige Menschen geeignet, denn Sunzi gibt viele Strategieen vor, der gerade den Krieg – also die Auseinandersetzung – vermeiden. Hier vorgestellt in der Kindle Version.
DIE KUNST DES KRIEGES- SUNZI

 

Carl von Clausewitz „vom Kriege“ ist nicht nur ein Buch der Historie, sondern auch immer wieder eine Anregung für strategisch denkende Menschen.Hier vorgestellt wird die e-Book Variante.
Carl von Klausewitz: Vom Kriege

 

Stephan T. Meyer untersucht die Entwicklung von Open Source Software durch mehrere, eventuell grenzüberschreitende Programmierer. Es geht von den Voraussetzungen und Grenzen der Miturheberschaft aus und berücksichtigt dabei die Besonderheiten von freier Software und vernetzt arbeitenden Entwicklergemeinschaften. So wird der Blick geschärft für die Interessen der beteiligten Personen und deren Auswirkungen auf ihre Rechtsverhältnisse untereinander.

Miturheberschaft bei freier Software: Nach deutschem und amerikanischem Sach- und Kollisionsrecht

 

Auszug aus der Literatur für die Arbeit im Recht der Informationstechnologie

 

Katja Dyckhoff legt mit dem ABC des Ich einen Coaching-  und Führungsleitfaden mit 26 Trainingskarten vor. Ausgehend von dem Grundsatz, Veränderung als Chance zu begreifen, geben die Trainingskarten Ideen für die richtigen Fragen zur besten Lösung.

 

Notizbuch ABC des Ich: Coaching- und Führungsleitfaden; Mit 26 Trainingskarten

 

Dem Nobelpreisträger Eric Kandel gebührt das Verdienst, das Gebiet der Neurobiologie in allgemeinverständlicher Sprache erschlossen zu haben. Gerade die Neurobiologie ist eines der spannendsten und zugleich innovativsten Felder der Wissenschaften überhaupt. In „Auf der Suche nach dem Gedächtnis“ wird die Entwicklung der Neurobiologie spannend wie in einem Krimi beschrieben. Und es kommen Lebewesen, wie die riesige Meeresschnecke Aplysia californica darin vor und ihr wesentlicher Beitrag zur Forschung.